Selbsthypnose ist eine eigenständige und einfache Methode, Körper und Geist zu entspannen, mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und es auf die Erreichung von persönlichen Zielen zu programmieren.

 

Es ist möglich, mit Hilfe der Selbsthypnose alle körperlichen Funktionen sowie das Denken, Fühlen und Handeln positiv zu beeinflussen. Beispielsweise kann man Schmerzen mindern oder auch ausschalten, Heilungsprozesse positiv beeinflussen, Konzentration und Gedächtnisleistung verbessern sowie negative Gedanken, Glaubenssätze, Gefühle und Gewohnheiten überwinden.

 

Die Fortbildung beinhaltet einen einführenden theoretischen Teil mit den wichtigsten Informationen zur Hypnose und Selbsthypnose. Im Anschluss erfolgt der praktische Teil, in welchem (methodisch aufeinander aufbauend) im Ergebnis jede*r Teilnehmer*in in der Lage sein wird, sicher und effektiv Selbsthypnose anzuwenden.

 

Weitere Hinweise:

  • Vorerfahrung mit Hypnose ist nicht erforderlich.
  • Ich empfehle, eine Decke, ein kleines Kissen und ggf. dicke Socken mitzubringen.
  • Getränke und Pausensnacks sind inklusive.
  • Gruppengröße zwischen drei und sechs TeilnehmerInnen.
  • Der Workshop findet ab drei Teilnehmer*innen statt.

Aktuelle Termine:                   
    

31.10.2020                          ausgebucht

9 Uhr bis 13 Uhr             

 

Kosten:

180 Euro (vorab Überweisung: DE53 4906 0127 0323 4662 00, GENODEM1MPW, oder Barzahlung vor Ort)

 

Es ist natürlich auch möglich, dass Sie die Selbsthypnose bei mir im Einzeltermin erlernen (Termine nach Absprache, Dauer ca. 2,5 bis 3 Stunden, Kosten 300 Euro).