Die Kraft des Unterbewusstseins

„Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind. Wir sehen sie so, wie wir sind.“
Anaïs Nin, Schriftstellerin

Was ist Hypnose und wie funktioniert Hypnose? Die Hypnosetherapie bietet wissenschaftlich anerkannte und langjährig erprobte psychotherapeutische Methoden. Sie werden bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erfolgreich in verschiedenen Bereichen der Psychotherapie und Medizin angewendet. Hypnosetherapie ist seit 2006 als Kurzzeittherapieverfahren von der deutschen Bundespsychotherapeutenkammer anerkannt. In den USA und Großbritannien gilt Hypnose bereits seit den 1950er Jahren als wissenschaftlich fundierte Heilmethode.

Die hypnotische Trance

Der Begriff Hypnose leitet sich zwar vom griechischen Wort „hypnos“, was zu Deutsch „Schlaf“ heißt ab, jedoch ist es keineswegs so, dass Sie in der Hypnose schlafen. Sie befinden sich in einem Zustand konzentrierter Aufmerksamkeit, in welchen ich Sie mit gezielten Formulierungen bringe. Oftmals wird die hypnotische Trance mit dem angenehmen Zustand kurz vor dem Einschlafen verglichen, wenn der Körper zur Ruhe kommt. Tatsächlich gibt es in der Regel sowohl Veränderungen auf körperlicher Ebene, wie zum Beispiel eine verlangsamte Atmung oder eine Blutdruckregulation,  als auch auf mentaler Ebene, wie das Empfinden von Gelassenheit, Ruhe, Geborgenheit und Kraft. Das kritisch-rationale Denken tritt in den Hintergrund, alle Sinneskanäle werden aktiviert und die Aufmerksamkeit richtet sich auf das innere Erleben.

Unser Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein ist an vielen Prozessen unseres Denkens, Fühlens und Handelns beteiligt, ohne dass wir dies bewusst wahrnehmen. Alles, was uns geprägt hat und was wir aktuell erleben, ist und wird dort abgespeichert. Das Unterbewusstsein wertet nicht und verändert nichts, es speichert einfach ab. So können dort schädliche Gewohnheiten wie das Rauchen, lang zurückliegende Konflikte oder traumatische Erlebnisse, hinderliche Glaubenssätze, aber natürlich auch alles Schöne, Angenehme und Wertvolle abgespeichert sein. In der Hypnose nehmen wir Kontakt zu Ihrem Unterbewusstsein auf, um dann das, was Sie belastet und blockiert, aufzuspüren, zu verändern und zu lösen. Dabei werden – wohldosiert – Suggestionen eingebracht und Ihr Körper zur Selbstheilung angeregt. So können Veränderungs- und Heilungsprozesse auf emotionaler, körperlicher und geistiger Ebene geschehen.

Das Therapieziel

Hypnose ist ein ziel- und lösungsorientiertes therapeutisches Verfahren. Wir nehmen den Weg über Ihr Unterbewusstsein, um dort alles zu lösen und zu verändern, was Ihnen bei Ihrer Zielerreichung hinderlich ist. Zudem wird Hilfreiches und Nützliches neu in Ihnen abgespeichert und verankert. Außerdem aktivieren wir Ihre Ressourcen, das heißt, Ihre persönlichen, ureigenen Fähigkeiten, Talente und Stärken, die in Ihnen liegen und Ihnen vielleicht gar nicht bewusst sind. So können Sie zukünftig auch konstruktiver mit anderen Themen umgehen und so von der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit in vielerlei Hinsicht profitieren. Hypnose ist ein hochwirksames und gleichzeitig sanftes therapeutisches Verfahren, welches oft in kurzer Zeit enorme positive Effekte erzielen und Veränderungen bewirken kann. Hypnosetherapie ist sehr vielfältig einsetzbar, sowohl im medizinischen und psychotherapeutischen Bereich beispielweise bei Ängsten, depressiven Verstimmungen oder Schmerzen, als auch im Coaching zum Beispiel zur Leistungssteigerung, Gedächtnis-Aktivierung, Änderung von unerwünschten Gewohnheiten, zur Prüfungsvorbereitung bei Lampenfieber und Prüfungsangst, Entscheidungsfindung, beruflicher oder persönlicher Orientierung und vielem mehr. In meinem Leistungsspektrum finden Sie eine Auswahl. Für Ihre persönlichen Themen sprechen Sie mich gerne an.